Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 20:23

Bin neuer Zettler

Bin eben neuer User geworden bzw. habe mich registriert. Bin Musiker und hatte schon als Jugendlicher Metallmodelle, damals noch auf OO Märklin gebaut, wollte das später wieder aufnehmen, habe mich aber in letzter Zeit - aus Platzgründen - mehr der Spur Z zugewandt.
Eine kleine Anlage habe ich in Planung aber vorher muss ich mich wohl entscheiden ob analog oder digital. Letzteres würde mir natürlich eine Menge Verkabelung ersparen deshalb meine Frage: Hat wer von Euch Erfahrungen in dieser Richtung?

2

Freitag, 8. Dezember 2017, 08:08

Hallo und willkommen bei uns!
Dein Account ist frei geschaltet.

Gerhard

3

Freitag, 8. Dezember 2017, 09:16

Bin eben neuer User geworden bzw. habe mich registriert. Bin Musiker und hatte schon als Jugendlicher Metallmodelle, damals noch auf OO Märklin gebaut, wollte das später wieder aufnehmen, habe mich aber in letzter Zeit - aus Platzgründen - mehr der Spur Z zugewandt.
Eine kleine Anlage habe ich in Planung aber vorher muss ich mich wohl entscheiden ob analog oder digital. Letzteres würde mir natürlich eine Menge Verkabelung ersparen deshalb meine Frage: Hat wer von Euch Erfahrungen in dieser Richtung?


Hallo Heinz(?)!

Wenn Deine Anlage "klein" sein soll, wäre vielleicht ALAN etwas für Dich. Mittlerweile scheint es für Spur Z brauchbar zu sein. Dann fährst und steuerst Du schon "digital" und kannst trotzdem die Loks erst nach und nach digitalisieren. Voraussetzung: Du willst (noch) keinen komplexen Automatikbetrieb. Ansonsten ist Digital meiner Meinung nach die bessere Entscheidung, da die Fahreigenschaften dem Analogbetrieb überlegen sind. Ich möchte es nicht mehr missen, wobei ich eine ähnliche Lösung habe wie ALAN und noch keinen einzigen Decoder in meinem Loks verbaut habe.
Sehen kannst Du ALAN und "Digital" auf dem Spur Z Weekend in Altenbecken am 14./15. April. Eine Veranstaltung, die man eh als Zettie besuchen sollte.

4

Freitag, 8. Dezember 2017, 19:12

Hallo ?? Heinz ??,
willkommen im Forum. Digital/Analog wird die Modellbahnbauer wohl immer beschäftigen. Bei Ausstellungen und Messen finde ich digital ok, der Besucher will Bewegung sehn. Privat habe ich eine analoge Anlage (unter einem Quatratmeter), vollautomatisch mit der Möglichkeit manuel einzugreifen.
Viel Vergnügen hier im Forum
Kalle

Ähnliche Themen